Skip to content

Berichte von der IDS-Tagung (III): Joachim Jacobs

11. März 2010

Der abschließende Vortrag des zweiten Tages von Joachim Jacobs zum Thema „Grammatik ohne Wörter?“ analysierte schrittweise alle bekannten Kriterien – phonologisch-prosodische, morphologische, syntaktische, graphematische – zur Unterscheidung von Wörtern und Syntagmen. Dabei zeigte er, dass jedes Kriterium eine Gruppe von üblicherweise als Wörtern klassifizierten Elementen ausschließt. Die mögliche Lösung – eine Aufspaltung der Kriterien – führt jedoch dazu, dass die einzelnen Kriterien ihre prediktive Kraft einbüßen und schließlich fast inhaltsleer werden. Beispielsweise versagt das Kriterium der Adjazenz bzw. eingeschränkten Beweglichkeit bei Partikelverben. Auf der Grundlage seiner sukzessiven Kritik an jedem einzelnen Kriterium stellte Jacobs den Nutzen einer kategorischen Entscheidung zwischen Wörtern und Syntagmen generell in Frage, wobei er die Nützlichkeit einzelner Kriterien für eingeschränkte Analysen nicht bestritt. In der Diskussion ging Jacobs noch weiter und kritisierte klassische diskrete Taxonomien im allgemeinen.

Diese Haltung hat für kognitive Linguisten allgemein und Konstruktionsgrammatiker im besonderen wohl nichts Schockierendes. Kognitive Linguisten sind seit langem damit vertraut, klassische Kategorien durch Prototypen mit mehr oder weniger zentralen Einzelinstanzen zu ersetzen, was sich auch in der Konstruktionsgrammatik in Form von Konstruktionsnetzwerken wiederfindet. Die Auflösung einer kategorischen Grenze zwischen Wörtern und Syntagmen ist ebenfalls eine direkte Konsequenz der Definition von Konstruktionen als Form-Bedeutungs-Paaren. Interessant ist jedoch, dass Jacobs seine Kritik an der bisherigen Kategorisierung ganz aus den dort gemachten Annahmen selbst heraus entwickelt, ohne kognitive oder konstruktionsgrammatische Glaubenssätze an den Anfang seiner Argumentation zu stellen. Das macht deutlich, dass man es hier nicht einfach mit ideologisch verfestigten a-priori-Annahmen zu tun hat.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: